Ziele Ideenmanagement

Ein Vorschlagswesen ist ein geeignetes Instrument, um vorhandene Verbesserungspotentiale zu erkennen, sowie eine Aufforderung an die Universität zur ständigen Bereitschaft, etablierte Standards auf den Prüfstand zu stellen und Veränderungsprozesse anzustoßen. Auf direkte Art und Weise können Studierende im Rahmen des Vorschlagswesens Ideen und Lösungsvorschläge zu allen Aspekten des Studienalltags einbringen. Ihnen bieten sich in diesem Zusammenhang insbesondere zwei Möglichkeiten ihre positive Kritik zu benennen:

  • Sie thematisieren ihre Ideen und Verbesserungsbedarfe direkt und initiativ bei der Beauftragten für Studienqualität (zentrale Ansprechpartnerin und Leitung Ideenmanagement) oder
  • Sie schlagen ihre Verbesserungen im Rahmen des Ideenwettbewerbs für Studierende vor, mit dem die Universität einen zusätzlichen Anreiz zur Partizipation von Studierenden an der Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre setzt.
zuletzt geändert: 08.03.2019 11:06