Beschreibung und Zielsetzung Studiengangsmonitoring

Das Studiengangsmonitoring ist Teil des datengestützten Qualitätsmanagements an der Universität Göttingen. Basis des Studiengangsmonitorings sind prozessgenerierte Daten, die im Zuge der Prüfungsverwaltung (hier wird das universitätseigene Softwareprogramm FlexNow genutzt) an der Universität Göttingen erhoben und gespeichert werden. Diese Daten werden durch die folgenden Systeme nutzbar gemacht:

(alle Fakultäten außer Universitätsmedizin)

  • Studiengangsmonitoring Medizin

(Universitätsmedizin)

  • SAP Business Warehouse

Während der Fokus von SAP Business Warehouse auf einer konsistenten Datenhaltung und der Möglichkeit von widerspruchsfreien Auswertungen liegt, werden durch das universitätseigene Programm FlexStat tagesaktuelle, operative Daten zur Verfügung gestellt.

Basierend auf den Studienverlaufs- und Prüfungsdaten können durch das Studiengangsmonitoring strukturelle Probleme von Studiengängen er mittelt und der individuelle Unterstützungsbedarf von Studierenden identifiziert werden. Darüber hinaus dient das Portal als Informationsgrundlage für strategische Entscheidungen und erhöht die Reaktionsfähigkeit bei auftretenden Problemen.

zuletzt geändert: 06.03.2019 09:04