Fundstellen für Ordnungen

Auf der Homepage der Universität existiert eine Auflistung aller in Göttingen angebotenen Studienprogramme. Wird ein konkreter Studiengang ausgewählt, erscheinen grundlegende Informationen zum Programm selbst, wie auch Verknüpfungen zu weiterführenden Informationen (Links zur Fakultät, Bewerbung, Orientierungsveranstaltungen, Propädeutika und so weiter). Zum Teil haben die Fakultäten eigene Homepages für ihre Studiengänge eingerichtet, auf denen aktuelle Mitteilungen und Hinweise zum Studiengang abrufbar sind.

Bei allen Studiengängen ist eine Unterseite „Ordnungen“ verankert, welche die für den Studiengang relevanten Ordnungen in der aktuell veröffentlichten Fassung bereithält. Diese umfassen je Studiengang die Allgemeine Prüfungsordnung (APO), gegebenenfalls Rahmenordnungen der betreffenden Fakultät, Prüfungs- und Studienordnungen sowie die digitalen Modulverzeichnisse (Modulhandbücher) und – falls zutreffend – auch Auswahl- oder Zulassungsordnungen. Ferner ist ein Archiv mit älteren Ordnungen abrufbar.

Die offiziellen Veröffentlichungen erfolgen rechtsverbindlich in den sogenannten „Amtlichen Mitteilungen“ der Universität Göttingen. Die „Amtlichen Mitteilungen I“ dienen unter anderem zur Veröffentlichung von Ordnungen, während die seit dem 1. August 2011 eingeführten „Amtlichen Mitteilungen II“ ausschließlich die digitalen Modulverzeichnisse (Modulhandbücher) verkünden und nur in elektronischer Form herausgegeben werden. Über eine Seite der Homepage der Universität sind dort alle Veröffentlichungen nach Jahren sortiert einsehbar.

Die Universitätsverzeichnisse, kurz UniVZ, sind die zentrale Informationsquelle für semesterweise aktuelle Informationen und dienen zur Personen-, Raum- und Veranstaltungssuche, wie auch dem Erstellen von individuellen Stundenplänen und lehrveranstaltungsbezogenen Ankündigungen.

zuletzt geändert: 20.03.2019 15:18